formationcontinue.swiss - Navigation

La plateforme de cours suisse powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
de it

AdA FA-M1 Lernveranstlatungen mit Erwachsenen durchführen (SVEB-Zertifikat Kursleiterin / Kursleiter)

Description

AdA FA-M1 Lernveranstlatungen mit Erwachsenen durchführen
(SVEB-Zertifikat Kursleiterin / Kursleiter)


Die Teilnehmenden verfügen nach dem Modul über folgende Kompetenzen:

  • Die Leitziele, die andragogische Ausrichtung und andere Vorgaben der Organisation auf die eigenen Lernveranstaltungen übertragen.
  • Die vorgegebenen Ziele und Inhalte mit den Rahmenbedingungen und den Bedürfnissen der spezifischen Teilnehmergruppe in Einklang bringen.
  • Ziele für Lerneinheiten formulieren und die Zielerreichung mit geeigneten Methoden überprüfen.
  • Lerneinheiten nach Kriterien des erwachsenengerechten Lernens gestalten und die Methodenwahl – auch in Bezug auf das Fach und das Berufsfeld – begründen.
  • Das didaktisch-methodische Vorgehen so gestalten, dass die aktive Teilnahme gefördert wird.
  • Den Teilnehmenden Rückmeldungen zu ihren Lernfortschritten geben, formativ und aufgrund formalisierter Kriterien.
  • Die Beziehungs- und Interaktionsebene zwischen Kursleitung und Teilnehmenden sowie zwischen den Teilnehmenden gestalten.
  • Das eigene Verhalten in der Rolle der Kursleitung reflektieren und daraus Konsequenzen ziehen.
  • Sie nehmen mit Ihren Interventionen mehr und mehr Bezug zur unmittelbaren Gegenwart im Kurs.
  • Sie erfassen die Gegenwart des unmittelbaren Erlebens als Lernort für persönliche Weiterentwicklung und regen Selbsterfahrung und Selbstreflexion an.
  • Sie lernen verschiedene Konzepte der Humanistischen Psychologie kennen, wie z.B. den Personzentrierten Ansatz, Themenzentrierte Interaktion TZI, Focusing.
  • Sie sind schon nach dem Modul 1 in der Lage, Ihre Kursplanung und –durchführung so zu gestalten, dass für Ihre Kursteilnehmenden in einem Klima von Klarheit, Sicherheit und Wertschätzung, grösste Möglichkeiten für persönliche Weiterentwicklung entstehen.
  • Sie können Ihre Kursdurchführung und Interventionen aufgrund verschiedener beziehungsrelevanter Modelle begründen, analysieren und Anpassungen in Ihrer Planung vornehmen.

Condition préalable

  • die Möglichkeit, im Fachbereich zu unterrichten
  • Grundkenntnisse von Kommunikationsmodellen von Vorteil, z.B. Schulz v.Thun, Watzlawick
  • Offenheit und Bereitschaft für interaktives Lernen in der Gruppe

genre de cours

Berufsbegleitend

Informations complémentaires

Date 27.10.21 - 21.04.22
Heure 08:45 - 17:10
Lieu APAMED Fachschule GmbH
Jonaport / Bühlstrasse 1
8645 Rapperswil - Jona
+41 55 210 27 00
Leçons 108x50 min
Participants nbre min. de participants: 10 / nbre max. de participants: 20
Prestataire de formation APAMED Fachschule GmbH
Prix CHF 3560.-
Bons formation continue acceptés oui
eduQua
 
En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez notre condition d’utilisation et l’utilisation de cookies. OK